Revox Joy Audio Server S37
Der Revox Joy Audio Server ist als ideale Ergänzung zu den Joy Netzwerk Receivern entwickelt worden. Der Audio Server zeichnet sich durch eine extrem einfache Bedienung aus und erlaubt ein automatisches Aufzeichnen von Audio-CDs auf der lokalen Festplatte oder auch auf externen Speichermedien.

Im Fokus der Entwicklung stand die Zielsetzung, dass mit dem Revox Audio Server CDs ohne das Einschalten eines PCs möglich sein muss. Dieses Ziel wurde soweit umgesetzt, dass lediglich eine CD dem Laufwerk zugeführt werden muss. Alles andere erfolgt gemäß der getätigten Einstellungen im Hintergrund vollkommen automatisch.

Die intuitive grafische Benutzeroberfläche ermöglicht dem Anwender, einfach und schnell nach seiner Lieblingsmusik zu suchen, aber auch individuelle Wiedergabelisten zu erstellen. Bei Bedarf können die Metadaten der Audio Dateien auch angepasst werden. Neben den Klassikern wie Album, Interpret oder Musikrichtung bietet der Audio Server auch einen Eintrag für den Komponisten, so dass auch Freunde der klassischen Musik schnell ihre Favoriten finden können.

Alle Inhalte des Revox Joy Audio Servers werden per UPnP dem Netzwerk zur Verfügung gestellt. So kann der Audio Server sowohl mit Netzwerk Receivern, als auch klassisch über einen lokalen optischen Audioausgang direkt mit einem Verstärker betrieben werden.

Hintergrund:
Jederzeit Zugriff auf viele hundert CDs ist ein faszinierender Gedanke. Aber wie bekommt man seine Musik einfach und schnell sowie mit gut gepflegten Metadaten auf einen Datenspeicher?
Genau an diesem Punkt setzt der Revox Joy Audio Server an. Der Revox Joy Audio Server ist so voreingestellt, dass Audio-CDs automatisch auf die lokale Festplatte in FLAC gerippt werden. Während der Aufnahme werden die Metadaten automatisch hinzugefügt. Sobald die Aufnahme beendet ist, wird die CD ausgeworfen und die nächste CD kann auf die Festplatte kopiert werden.

Über die grafische Benutzeroberfläche (GUI) kann die Aufnahme auch manuell gesteuert werden. So ist es beispielsweise möglich, die Metadaten vor der Aufnahme optimal auf die persönlichen Bedürfnisse zu optimieren. Selbstverständlich können die Metadaten aber auch später noch gepflegt werden.

Der Joy Audio Server ist primär darauf ausgelegt, dass das Kopieren von CDs für den Anwender so einfach wie nur möglich gehalten wird.

Festplattengrösse ist keine Limitation
Der Revox Joy Audio Server wird im Standard mit einer 500GB Festplatte geliefert. Auf der Festplatte können somit über 600 CDs in WAV Qualität, 1800 CDs in FLAC Qualität oder über 6000 CDs in MP3 (128 kbit/s) gespeichert werden.

Reicht diese Datenmenge nicht aus, können über das Netzwerk oder lokal über USB beliebige weitere Speicher in die Datenbank des Revox Joy Audio Servers eingebunden werden. Der Revox Joy Audio Server kann somit leicht auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Auf Wunsch liefert Revox den Audio Server auch mit SSD Laufwerken in 128GB bzw. 256GB (auf Anfrage). Damit ist der Audio Server (außer bei einer CD Aufnahme) frei von jeglichem Laufwerksgeräusch.

Selbstverständlich können die CDs vom Revox Joy Audio Server auch auf eine externe Platte gerippt werden, so dass der Audio Server aus Sicht von Speicherplatz jeder Anforderung gerecht werden kann.

Version:
Version mit  500 GB Festplatte für ca. 600 CDs in voller CD Qualität für CHF 2'650.-
zuzügl. Suisa Gebühren von CHF 150.–



weitere Informationen anfordern

Bildpreisliste

zurück zur Liste